Lohnfertigung

Komplette Fertigungsprozesse

Bei LISEGA stehen zahlreiche Produktionsverfahren zur Bearbeitung von Bauteilen und Komponenten zur Verfügung.

Testen Sie unseren Service und richten Ihre Anfrage an folgende Mailadresse:

Kontakt

Lohnfertigung bei LISEGA SElohnfertigung@de.lisega.com

Lohnfertigung bei LISEGA

Die LISEGA SE bietet Lohnfertigungen wie Beschaffung von Rohmaterial, Zuschnitt oder Brennen, Kennzeichnen, Schweißen, Zerspanen, alle gängigen Spritzverfahren und Materialprüfungen im metallverarbeitenden Bereich an.

Mit unserem modern ausgestatteten Maschinenpark, umfänglichen Fertigungsverfahren und qualifizierten Mitarbeitern fertigen wir Bauteile und Komponenten entsprechend Ihrer Spezifikationen, gegebenenfalls auch deren Montage, nach ihren Terminvorgaben.

Als zusätzlichen Service bieten wir einen hauseigenen Transportdienst im Umkreis von ca. 250 km an.

Brennen / Zuschnitt inkl. Markieren / Kennzeichnen

  • Zuschnitt aller Materialien bis zu max. Durchmesser 360 mm
  • Autogen Brennschneiden bis zu einer Blechstärke von 120 mm
  • Plasma Brennschneiden bis zu einer Blechstärke von 65 mm
  • Markieren / Kennzeichnen (Nadel / Hartstempelung / Tintendruck oder Aufkleber)

Zerspanung

  • Fertigung von kleinen und mittleren Serien
  • Bearbeitung von Metallwerkstoffen auf horizontalen und vertikalen CNC-Bearbeitungszentren
  • Bearbeitung von Metallwerkstoffen auf mehrachsigen horizontalen und vertikalen Drehmaschinen – auch Abarbeitung von Stange
  • Planscheibenbearbeitung bis zu Durchmesser 900 mm und 3000 mm Länge
  • Serienfertigung von Stange mit mehrachsigen horizontalen Drehmaschinen bis zu einem Durchmesser von ca. 60 mm

Schweißen

Alle Schweißverfahren werden als Metall-Lichtbogenschweißungen unter Schutzgas nach DIN EN 4063 entsprechend ausgeführt.

  • MAG/GMAW (gas metal arc welding) Verfahren Nr. 135
  • MAG/FCAW (flux core arc welding) Verfahren Nr. 136
  • WIG/GTAW (gas tungsten arc welding) Verfahren Nr. 141
  • Für die Prozesse liegen Schweißanweisungen (WPS) vor, die auf Basis der EN ISO 15614-1 und/bzw. ASME IX qualifiziert wurden (WPQR)
  • Des Weiteren werden zerstörungsfreie Prüfungen VT, PT, MT, UT und RT (extern) durch Prüfpersonal durchgeführt, das nach ISO 9712 Stufe II und SNT-TC-1A Level II qualifiziert ist. Die Aufsicht erfolgt durch Personal, das nach ISO 9712 Stufe III und SNT-TC-1A Level III zertifiziert ist

Lackieren

  • Beschichtungen mit allen gängigen Spritzverfahren (Airless- / Airmix- / Luftspritzverfahren)
  • Die Oberflächenvorbereitung erfolgt durch Strahlen in einer Freistrahlkabine oder Hängebahnstrahlautomaten
  • Sämtliche Beschichtungen werden normativ (z. B. DIN EN ISO 12944) ausgeführt

Montage

  • Montagen mit Bauteilgewichten bis 1000 kg